Home
Email
Impressum
HERZLICH WILLKOMMEN
AUF DER INTERNETPLATTFORM ZUM NEUEN
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und Große Kreisstadt Neuburg a.d. Donau

Juni 2018: Beginn der Projektbearbeitung

Mit der Bearbeitung des Nahverkehrsplanes für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und die Große Kreisstadt Neuburg a.d. Donau wurde begonnen. Erster Bearbeitungsschritt ist die Einholung nötiger Datengrundlagen sowie die Erstellung der umfassenden Bestandsaufnahme.

Juli 2018: Grundlagenermittlung bei den Gemeinden und Verkehrsunternehmen

Die Gemeinden und Verkehrsunternehmen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und in der Großen Kreisstadt Neuburg a.d. Donau werden durch eine schriftliche Befragung frühzeitig in den Bearbeitungsprozess mit eingebunden. Ziel ist zum einen die Abfrage nötiger Grundlagendaten, zum anderen soll den Gemeinden und Verkehrsunternehmen auch die Möglichkeit gegeben werden, bestehende Probleme im ÖPNV zu benennen, Verbesserungsvorschläge anzubringen und auf anstehende strukturelle Veränderungen hinzuweisen.

ab August 2018: Auswertungen und Analyse

Nach Eingang der ersten notwendigen Datengrundlagen wird mit den Auswertungen und Analysen für die Bestandsaufnahme und die darauf aufbauende Schwachstellenanalyse begonnen. Darüber hinaus läuft auch die geplante Aufnahme und Dokumentation aller ÖPNV-Haltestellen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und in der Großen Kreisstadt Neuburg a.d. Donau an.

ab Oktober 2018: Start der Bürgerbefragung

Im Rahmen einer Bürgerbefragung soll allen Bürgern des Landkreises und der Großen Kreisstadt die Möglichkeit gegeben werden, Anmerkungen zu aktuell bestehenden Problemen im ÖPNV, Wünsche und konkrete Vorschläge für den ÖPNV in den Bearbeitungsprozess mit einzubringen und damit zu einer zielgerichteten Weiterentwicklung des ÖPNV beizutragen.
Die Teilnahme an der Befragung ist über einen Online-Fragebogen möglich, alternativ werden im Landratsamt, in der Stadtverwaltung, im Bürgerbüro im Neuburger Bücherturm und bei den Gemeindeverwaltungen aber auch Papierfragebögen ausgelegt.

April 2019: Ende der Bürgerbefragung

Die Bürger des Landkreises und der Großen Kreisstadt konnten zwischen Oktober 2018 und März 2019 über einen strukturierten Online-Fragebogen Anregungen und Kritik zum ÖPNV äußern, zudem wurden auch Papierfragebögen in verschiedenen Einrichtungen (z.B. Landratsamt, Bürgerbüro, Gemeindeverwaltungen etc.) ausgelegt. Insgesamt haben sich rund 1.790 Bürger beteiligt. Alle Fragebögen wurden erfasst und systematisch ausgewertet und finden Eingang in den Nahverkehrsplan für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und die Große Kreisstadt Neuburg a.d. Donau.

September 2019: Fertigstellung Haltestellenerfassung

Die Aufnahme aller ÖPNV-Haltestellen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und in der Großen Kreisstadt Neuburg a.d. Donau wurde fertig gestellt. Dazu war allein im Landkreis eine Vollzeitkraft ein Jahr lang damit beschäftigt, alle Haltestellen im Landkreis abzufahren, zu dokumentieren sowie zu fotografieren, und sie anschließend in ein entsprechendes Datenblatt einzupflegen. Im Ergebnis sind nunmehr rund 750 Haltestellen einschließlich Ausstattung und geographischer Daten eingetragen. Ziel dieser Haltestellenerfassung ist es, eine umfassende Datenbasis für weitere Analysen z.B. die Beurteilung der Barrierefreiheit an Haltestellen zu erhalten. Zudem ist damit der Grundstein gelegt, um die Fahrplaninformationen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zukünftig flächendeckend digital zur Verfügung zu stellen.
Impressum | Datenschutz